Wandertag

Unser erster gemeinsamer Wandertag führte uns durch die Rappenlochschlucht, Alplochschlucht zum Felsen- Kirchle.

Früh am Morgen trafen wir uns bei der Schule, denn es sollte bald losgehen. Wir wanderten durch die Rappenlochschlucht. Es war sehr kalt und nebelig. Da nach dem Felssturz der Weg nun etwas anders verlief, war er für viele von uns neu. Wir liefen über viele schmale Treppen. Ganz unten in der Schlucht sahen wir Bagger, die von oben wie Spielzeugfahrzeuge aussahen. Beim Staufensee machten wir die erste Pause. Wir teilten die Jause miteinander und hatten viel Spaß. Wir machten auch viele Fotos. David fand eine gelbe Raupe.

Kurz danach wanderten wir bis zum Kraftwerk. Dort legten einige Kinder ihre Kappen auf den Lüftungsschacht. Daraus kam sehr starker Wind und blies die Kappen weit in die Höhe. Das machte uns großen Spaß.

Danach wanderten wir durch die Alplochschlucht über steile Wege weiter. Es war noch immer nebelig und regnete zwischendurch und der Boden war nass. Nach einem sehr steilen Weg erreichten wir das "Kirchle".

Endlich kam die Sonne durch und es wurde etwas wärmer. Wir spielten Verstecken und wanderten dann zurück ins Gütle.

Aylin, Esma und Ozan