Regenbogen

 

Mein Regenbogen

Als erstes wollte ich den Regenbogen auf die Straße malen. Aber später habe ich herausgefunden, dass ich das nicht kann. Dann wollte ich den Regenbogen mit Wasserfarben malen.

Luisa

 

Der Regenbogen

Es war einmal ein Regenbogen. Man sagte, dass der Regenbogen Glück bringt.

Emma

 

 

Ich liebe Regenbogen

Ich habe einen Regenbogen gemalt, damit alle Kinder Freude haben. Mein Regenbogen hängt am Fenster. Jeder kann ihn sehen.

Julian K.-K.

 

 

Der Regenbogen

Lina hat sich beim Regenbogen sehr bemüht. Er ist ganz groß und schön. Jetzt hängt er am Fenster und alle Kinder können ihn sehen.

Finn

 

 

Mein Regenbogen

Mir hat es am besten gefallen, den Regenbogen zu machen. Mein Regenbogen klebt am Fenster und ich sehe ihn jeden Tag.

Sebastian

 

 

 

Viel Glück in dieser Zeit

Warum ich das über meinen Regenbogen geschrieben hab? Weil mir alle fehlen und ich hoffe, dass Corona endlich vorbei ist. Wir schaffen das, das weiß ich, denn wir sind stark. Doch dafür gibt es einen Preis. Wir dürfen nicht zu Freunden, das macht viele traurig, auch mich. Deshalb wünsche ich euch viel Glück in dieser Zeit.

 Liebe Grüße Pia M.

 

 

Unsere Regenbögen

Wir von der VS Güte haben alle einen Regenbogen gemalt und wir denken, dass es Spaß macht, wenn jedes Kind die Regenbögen von anderen Kindern zählen kann. Wir würden uns freuen, wenn sehr viele Kinder in der Coronazeit auch Regenbögen malen und sie ans Fenster hängen. Ich und wahrscheinlich noch sehr sehr viele andere Kinder wünschen uns, dass diese schwierige Zeit bald zu Ende ist. Wir müssen uns aber an die Regeln halten, wie zum Beispiel öfters Händewaschen und Abstand halten, damit diese schwierige Zeit bald vorüber ist. Corona hat aber auch einen Vorteil, weil Flüge und Kreuzfahrten gestrichen sind und man möglichst zuhause bleiben sollte. Dadurch wird weniger CO2 ausgestoßen und die Erde leidet nicht so darunter. Darum würde es mich freuen, dass wir nach der Coronazeit mehr auf den Klimaschutz achten. 

Clara