Anstatt eines Notenzeugnisses treffen sich Kinder, Eltern und Lehrer zu einem ca. 20 minütigen gemeinsamen Beurteilungsgespräch.

Hier werden Fortschritte und die erreichten Unterrichtsziele des Kindes besprochen.

Das Zeugnisgespräch gibt uns Lehrerinnen die Möglichkeit, die Entwicklungsfortschritte eines Kindes differenzierter und genauer darzulegen und mit den Kindern und Eltern zu erörtern.

Wichtiger Teil des Gesprächs ist auch immer das Feedback an das Kind, das Ermunterungen und Lob beinhaltet, es aber auch zur Kritikfähigkeit befähigen soll.