Ziegen einfangen

Im Herbst hielten uns immer wieder drei Ziegen auf Trab, die bei unserer Nachbarin untergebracht waren. Fast täglich fanden sie ein Schlupfloch im Zaun ihres Geheges und nützten ihre Freiheit, um im Gütle auf Erkundungstour zu gehen. Einmal rannten sie uns sogar nach, als wir für den Kindermarathon übten. Wir versuchten die drei Damen mehrmals mit Salz anzulocken, einzufangen und brachten sie auch einmal zurück in ihr Gehege. Dort entdeckten wir das Loch und flickten es mit einem Seil. Nun konnten die Ausreißerinnen nicht mehr ausbrechen.